Psi-Forum Parapsychologie und Grenzwissenschaften
Über uns

Betreuer des Forums

Roland Wirz - Herausgeber


Roland Wirz ist Herausgeber dieser Website, befasst sich seit 1972 mit dem Themengebiet. Gründer und Mitglied der ehemaligen Studiengruppe für Parapsychologie Bern. Im Vorstand der GFBG.

Heinz Urben - Mitarbeiter


Mitglied der ehemaligen Studiengruppe für Parapsychologie Bern. Praktische Tätigkeit in Hypnosetherapie.

Bernhard Wälti


Unser Altmeister in Sachen Parapsychologie und anderen Grenzwissenschaften. Früher tätig als technischer Assistent am Physik Institut der Uni Bern.
Bernhard Wälti ist am 10. Juni 2007 im Alter von 81 Jahren verstorben. Wir behalten unseren lieben Freund als besonderen Menschen immer in Erinnerung.
Porträt
"Mechanikus"
Nachruf
Bernhard Wälti - Marjorie-Wiki


Studiengruppe für Parapsychologie Bern

(1972-1989) Heinz Urben, Markus Müller, Eric Bohner, Roland Wirz


Gegründet 1972, befasste sich die Studiengruppe anfänglich vor allem mit der Ufologie. Nach den Uri-Geller-Auftritten 1974, konzentrierte sich das Interesse immer mehr auf die Parapsychologie. Die Gruppe hatte dabei Gelegenheit an Untersuchungen teil zu nehmen und begabte Medien kennen zu lernen. Eigene Experimente wurden ebenfalls durchgeführt.
Bei zahlreichen Vorträgen an Volkshochschulen etc., wurden das Wissen und die Erfahrungen einem breiteren Publikum vermittelt. Zur Öffentlichkeitsarbeit gehörte auch die Herausgabe eines eigenen Informationsblattes. 1981 veröffentlichte die Studiengruppe das Büchlein "Einführung in die Parapsychologie". Die Gruppe engagierte sich ebenfalls an den "Basler Psi-Tagen".
1989 wurde die Gruppe aufgelöst.

Rudolf Mayr


Rudolf Mayr war damals sehr stark engagiert in der Trickkunst. Bekannt durch öffentliche Magier-Auftritte, gewann er auch zahlreiche Preise. Nach Uri Geller, imitierte er 1974 als Trickkünstler öffentlich die von Uri Geller gezeigten Phänomene. Er glaubte anfänglich nicht, dass diese Phänomene echt sind, ja das es sie überhaupt geben kann, bis er auf das Psychokinese-Medium Silvio traf. Anfänglich versuchte Rudolf Mayr Silvio zu entlarven. Silvio zeigte ihm jedoch mehrmals das paranormale Biegen von Besteckteilen und Münzen. Rudolf Mayr konnte keine Tricks und Betrugsabsichten feststellen und wurde von Silvios paranormalen Fähigkeiten überzeugt. In der Folge befasste er sich intensiv mit dem Themengebiet. Es entwickelte sich auch eine intensive Zusammenarbeit mit der Studiengruppe.

Weitere Zusammenarbeit mit:

Dr. Theo Locher (*1921-2010†)
Gründer und Ehrenpräsident "Schweizerische Vereinigung für Parapsychologie" – SVPP

Prof. Dr. Hans Bender (*1907-1991†)
Leiter "Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene", Freiburg i.Br. (1950-1991).

Social Media


Letzte Aktualisierung

    17.11.2017

Webmaster

© Psi-Forum